ANregiomed ist ein Verbund der Kliniken Ansbach, Dinkelsbühl, Rothenburg und der Praxisklinik Feuchtwangen. Im Unternehmen sind rund 2.500 Mit arbeiter tätig, die jährlich 40.000 akutstationäre Patienten versorgen.

Für die Klinik für Anästhesie, Intensiv-/Notfallmedizin und Schmerztherapie am
Klinikum Ansbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d)
in Weiterbildung Anästhesie

Es handelt sich um eine bis zu fünf Jahren befristete Stelle in Vollzeit,
zum Zwecke der Facharztweiterbildung Anästhesie.

Die Klinik für Anästhesie, Intensiv-/Notfallmedizin und Schmerztherapie versorgt
das gesamte operative und konservative Fächerspektrum. Mit derzeit 26 ärztlichen Planstellen werden jährlich ca. 11.000 Anästhesieleistungen in 8 OP-Sälen durchgeführt. Die anästhesiologisch geführte interdisziplinäre Intensivstation verfügt über 18 Betten und versorgt ca. 1.900 schwerkranke Patienten pro Jahr mit einem Beatmungsanteil von ca. 40 % (CMI 2,6). Weiterhin werden im Rahmen der Notarztversorgung der Stadt Ansbach ca. 1.500 Einsätze pro Jahr ausschließlich von der Abteilung durchgeführt. Weitere Schwerpunkte sind die akute und chronische Schmerztherapie mit ca. 1.200 behandelten Patienten pro Jahr und das OPManagement.
Wir betreiben eine Schmerzklinik mit multimodalem Therapiekonzept
für chronische Schmerzpatienten. Zudem finden etwa 2.500 anästhesiologische
Leistungen an einem externen MVZ statt.

Wir wünschen uns einen motivierten, qualifizierten und verantwortungsbewussten Mitarbeiter (m/w/d)

  • mit der Fähigkeit zur team- und patientenorientierten Klinikarbeit
  • einer wertschätzenden und empathischen Haltung im Umgang mit Ihren Mitmenschen sowie teamorientiertem Arbeiten als Selbstverständlichkeit. Erste Erfahrungen in der Facharztweiterbildung Anästhesie sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen

  • ein Mentoren-Programm in den ersten sechs bis acht Wochen Ihrer Tätigkeit
  • ein strukturiertes Aus- und Fortbildungsprogramm
  • regelmäßige qualifizierte interne und externe Fort- und Weiterbildungs-möglichkeiten
  • komplette Weiterbildungsermächtigung des Chefarztes in Anästhesiologie
    und anästhesiologischer Intensivmedizin
  • TEE-Supervision innerhalb der Abteilung
  • Notarzttätigkeit als Dienstaufgabe mit eigener Liquidation
  • Ultraschallgesteuerte Regionalanästhesien und Gefäßpunktionen
  • seit 09/2015 Betrieb des Rettungshubschraubers „Christoph 65“ in der
    Region Ansbach mit notärztlicher Personalgestellung
  • Vergütung unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach
    dem TV-Ärzte/VKA mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • eigene Kinderkrippe für Kinder von acht Wochen bis drei Jahren.

Für weitere Auskünfte
steht Ihnen Chefarzt Dr. Hilpert unter Telefon 0981 484-32260 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung
senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit den vollständigen Unterlagen
im PDF-Format an: karriere@anregiomed.de