• Sie haben den Wunsch sich beruflich zu verändern?
  • Ihnen schwebt eine langfristige Perspektive in einem zukunftsfähigen und finanziell gesunden Krankenhaus mit modernen Arbeitsplätzen vor?
  • Ein attraktiver Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen Team mit einem klinikweiten sehr gutem Betriebsklima ist Ihnen wichtig?
  • Sie suchen einen Arbeitgeber, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht und christliche Werte das tägliche Handeln aller Beschäftigten prägt?
  • Ihr Wunsch ist es, in einer Region zu leben und zu arbeiten, in der andere ihren Urlaub verbringen?
  • Sie sind Naturliebhaber, fahren gerne Rad oder Ski oder lieben es zu wandern?

Warum arbeiten Sie dann nicht bei uns?

In der Abteilung Geriatrische Innere Medizin und Rheumatologie bieten wir folgende Beschäftigungsmöglichkeit:

Facharzt für Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder Neurologie (w/m/d)

Assistenzarzt in Weiterbildung (w/m/d)

Weiterhin bieten wir Ihnen:

  • Vergütung nach AVR Caritas
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag (ab Facharztstatus) mit der Möglichkeit in Teilzeit oder Vollzeit zu arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge (5,5% Ihres Bruttogehaltes werden zusätzlich von uns getragen, nur 0,3% von Ihnen selbst)
  • Volle Weiterbildungsermächtigung in Verbindung mit der Abteilung Innere Medizin
  • Die Möglichkeit die Zusatzweiterbildung Geriatrie zu absolvieren (Volle Weiterbildungsermächtigung über 18 Monate)
  • Die Förderung und finanzielle Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsangeboten

Die Abteilung für Geriatrische Innere Medizin und Rheumatologie umfasst 103 Betten sowie 27 Plätze in der Geriatrischen Tagesklinik. Sie ist damit eine der größten Geriatrischen Kliniken in Hessen. Der Chefarzt der Geriatrie hat die volle Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzweiterbildung Geriatrie (18 Monate) und in Verbindung mit dem Chefarzt der Allgemeinen Inneren Medizin auch für Innere Medizin (60 Monate).

Der Chefarzt, Herr Dr. med. Martin Klek, gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte und beantwortet Ihre Fragen (0661/15-1102).

Ihr potenzieller zukünftiger Arbeitgeber:
Das Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda ist ein modernes Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung in
zentrumsnaher Lage der schönen Dom- und Barockstadt Fulda. Mit 321 stationären und 59
tagesklinischen Betten, werden jährlich ca. 30.000 ambulante und stationäre Patienten in acht
Fachabteilungen (Innere Medizin, Geriatrie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Allgemein- und
Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie
Radiologie und Anästhesie) versorgt. Das Krankenhaus ist nach DIN ISO 9001:2015 und
proCum Cert zertifiziert. Träger des Herz-Jesu-Krankenhauses ist die St. Vinzenz gGmbH, mit
insgesamt vier Krankenhausstandorten in Hessen.rten in Hessen.

Was Sie mitbringen:

  • Deutsche Approbation
  • Eine christliche Grundhaltung, Identifikation mit dem Leitbild eines christlichen Krankenhauses sowie die Integration in bestehende Teams
  • Deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift mindestens C1-Niveau
  • Pragmatisches, lösungs- und patientenorientiertes Arbeiten und Handeln
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, tadelloses Auftreten sowie die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Schicht-, Ruf- und Bereitschaftsdienst
  • Zusätzlich als Facharzt: abgeschlossene Facharztweiterbildung der Inneren Medizin, Allgemeinmedizin oder Neurologie

Neugierig geworden? Besuchen Sie unsere Homepage: www.herz-jesu-krankenhaus.de

Jetzt müssen Sie nur noch Ihre Bewerbungsunterlagen zu uns senden:

  • Per E-Mail: bewerbung@herz-jesu-krankenhaus.de (bitte ausschließlich pdf-Dateien)
  • Per Post: Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda gGmbH, Personalabteilung, Buttlarstr. 74, 36039 Fulda