www.klinikum.wolfsburg.de

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten, was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleg*innen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patient*innen sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg

Wir suchen zum 01.04.2022 neue Auszubildende zur*zum

Anästhesietechnischen Assistent*in

In Kooperation mit der Medizinischen Hochschule Hannover erfolgt bei uns die Ausbildung zur*zum Anästhesietechnischen Assistentin*Assistent (ATA). Die ATA-Ausbildung qualifiziert ihre Absolvent*innen direkt für die Mitarbeit in einem Anästhesieteam.

Unsere Ausbildung:
Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Friederikenstifts in Hannover. Sie absolvieren mindestens 1.600 Stunden in Unterrichtsblöcken und Studientagen in den Unterrichtsfächern: Anatomie und Physiologie, Anästhesie und
Intensivmedizin, Berufs-, Gesetzes- und Staatsbürgerkunde, Erste Hilfe und Reanimation, Krankheitslehre / Grundlagen der Krankenpflege, Hygiene- und Mikrobiologie, Pharmakologie, Krankenhausbetriebslehre, Physik und Chemie, Psychologie / Soziologie / Pädagogik / Kommunikation, Lehr- und Lernmethodik, Unfallverhütung.

Die praktische Ausbildung absolvieren Sie mit mindestens 3.000 Stunden bei uns im Klinikum Wolfsburg. Die Ausbildungsinhalte werden durch regelmäßige praktische Anleitungen vermittelt. Praktische Anästhesieeinsätze erfolgen im Rahmen einer Rotation z.B. in folgenden Bereichen: Allgemein-, Viszeralchirurgie, Ambulantes Operieren, Aufwachraum, Diagnostikbereiche,
Gynäkologie / Geburtshilfe, Neurotraumatologie, Traumatologie, Urologie, Gefäßchirurgie, HNO. Sonstige praktische Einsätze: Chirurgische Pflegestation, Endoskopie, Intensivstation, Zentrale
Notaufnahme, Zentralsterilisation, Operationsdienst.

Ausbildungsvergütung:
Die Vergütung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen und wird nach Ausbildungsjahren gestaffelt. Im 1. Ausbildungsjahr: 1.165,69 Euro, im 2. Ausbildungsjahr: 1.227,07 Euro, im 3.
Ausbildungsjahr: 1.328,38 Euro. Sie erhalten pro Kalenderjahr 30 Tage Tarifurlaub.

Im Personalwohnheim stehen für Auszubildende des Klinikums eine begrenzte Anzahl von Einzelzimmern zur Verfügung. Ansprechpartnerin für die Unterkünfte: Frau Kirchhoff-Rudorf (Tel.: 05361 80-3033).

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen das Sekretariat der Pflegedirektion, Frau Astrid Stock, gern zur Verfügung (Tel.: 05361 80-1367, E-Mail: pd@klinikum.wolfsburg.de).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Schulabschlusszeugnisse, bei vorheriger Ausbildung: Ausbildungszeugnis, Praktikumsnachweise) die Sie uns per Mail an pd@klinikum.wolfsburg.de schicken. Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Klinikum Wolfsburg
Personalabteilung
Sauerbruchstr. 7
38440 Wolfsburg
pd@klinikum.wolfsburg.de