Altenburg liegt im Herzen Deutschlands und kann als ehemalige Residenzstadt auf eine über 1025-jährige Geschichte zurück blicken. Sie gehört zu den Städten, in denen sich Altes und Neues, Historisches und Modernes zu einer harmonischen Einheit fügen. Bekannt ist die Stadt als Wiege des Skatspiels und sie verfügt über ein reichhaltiges und familienfreundliches Kultur- und Freizeitangebot.

Zur Verstärkung des Fachdienstes Sportanlagen sucht die Stadt Altenburg

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in technischer Gebäude- und Grundstücksdienst (m/w/d)*.

Die Besetzung der Stelle erfolgt gemäß § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz vorerst befristet für die Dauer einer Krankheitsvertretung.

Wir bieten:

  • ein interessantes Aufgabengebiet sowie aufgabenbezogene Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine befristete Vollzeitstelle mit 39,5 Wochenstunden; die Beantragung von Teilzeitmodellen ist grundsätzlich möglich
  • tarifgerechte Eingruppierung nach Entgeltgruppe 4 TVöD
  • jährliche Sonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung (LOB)
  • eine betriebliche Zusatzversorgung
  • Zahlung vermögenswirksamer Leistungen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche in Altenburg sowie bei der Kita-Platz-Suche
  • es besteht eine regelmäßig verkehrende S-Bahn-Anbindung nach Leipzig sowie Zwickau

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, aussagekräftiger Lebenslauf, Arbeits- und Abschlusszeugnisse etc.) bis zum 14. Oktober 2022 an:

Stadtverwaltung Altenburg
Fachbereich Zentrale Angelegenheiten
Markt 1
04600 Altenburg

oder per E-Mail ausschließlich an personal@stadt-altenburg.de

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Frau Thiel unter der Telefonnummer 03447 / 594-154.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die Stadtverwaltung Altenburg Ihre übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerberauswahl gemäß DSGVO erhebt, verarbeitet und nutzt.

Bitte legen Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, sofern Sie die Bewerbung nach Beendigung des Auswahlverfahrens zurückerhalten möchten. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach zwei Monaten ordnungsgemäß vernichtet.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen versenden, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch auf Nachfrage.



*männlich/weiblich/divers

AZ: 11.20.05-2022.040

Altenburg, 16. September 2022

 gez. André Neumann
Oberbürgermeister