www.klinikum.wolfsburg.de

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten, was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleg*innen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patient*innen sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg

Für unser Zentrum für Entwicklungsdiagnostik und Sozialpädiatrie (ZEUS) als hiesiges Sozialpädiatrisches Zentrum suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Psycholog*innen (w/m/d) Dipl.
oder M. Sc.

in Voll- oder Teilzeit (mind. 50%, 19,25 Std./Woche)

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung den von Ihnen angestrebten Arbeitszeitumfang an.

Bei Teilzeit kann die Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit flexibel gestaltet werden

Wir sind ein Team aus 45 Mitarbeiter*innen der Fachbereiche Neuropädiatrie, Kinder- und Jugendmedizin, Psychologie, Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie und betreuen neuro- und sozialpädiatrisch ein Einzugsgebiet, dass weit über die Stadt Wolfsburg hinausreicht. Das ZEUS ist eines der größten Sozialpädiatrischen Zentren Niedersachsens. Über 2.400 Patient*innen werden hier jährlich ambulant betreut, woraus sich ein großes und abwechslungsreiches Behandlungsspektrum ergibt. Dem ZEUS ist eine heilpädagogische Frühförderstelle angegliedert.

Das ZEUS erfüllt mit dem Siegel „Wegweisend für die Entwicklung von Kindern“ sämtliche Qualitätsanforderungen nach dem Altöttinger Papier und ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008      

Das ist Ihr zukünftiges Aufgabengebiet:

  • Psychologische Diagnostik bei Kindern und Jugendlichen mit entwicklungsneurologischen, neuropsychologischen und sozio-emotionalen Störungen, Behinderungen sowie chronischen Erkrankungen
  • Erstellung eines umfassenden Behandlungskonzeptes im multiprofessionellen Team
  • Beratung und Begleitung der Eltern und betreuenden Personen

Je nach Qualifikation können Sie gerne als Ihre individuellen Schwerpunkte und Interessen wie z.B. Autismus-Spektrum-Störungen, Neuropsychologie, ADHS und/oder Störungen des Sozialverhaltens einbringen. Wir wünschen uns Kolleg*innen, die die Arbeit engagiert und eigenverantwortlich in einem multiprofessionellen Team mitgestalten. Es findet ein umfänglicher fachlicher Austausch statt.

Damit überzeugen Sie uns:

  • Ein abgeschlossenes Psychologie-Studium (Dipl. oder M. Sc.), idealerweise mit klinischem Schwerpunkt
  • Eine abgeschlossene oder begonnene Weiterbildung zur*zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in ist von Vorteil
  • Erfahrung mit testpsychologischer Diagnostik von Kindern und Jugendlichen
  • Erfahrung in der Beratung von Familien mit entwicklungsauffälligen und chronisch kranken Kindern
  • Kreativität, Geduld, Engagement und Teamfähigkeit
  • Und vor allem: Ein Herz für beeinträchtigte Kinder und ihre Familien

Was können Sie vom Klinikum Wolfsburg erwarten?

In dieser Berufsgruppe sind derzeit überwiegend Frauen beschäftigt - Bewerbungen von Menschen eines anderen Geschlechts sind daher besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Details zur Tätigkeit sowie für weitere Fragen steht Ihnen der Leiter des ZEUS, Herr Dr. Möller (Tel.: 05361/80-1389; E-Mail: peter.moeller@klinikum.wolfsburg.de) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte vorzugsweise per E-Mail an die unten aufgeführte Adresse schicken. Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Klinikum Wolfsburg
Personalabteilung
Sauerbruchstr. 7
38440 Wolfsburg

bewerbungen@klinikum.wolfsburg.de