Die Stadt Heide sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Familie, Bildung und Soziales eine*n

Streetworker*in (w/m/d)
Entgeltgruppe bis zur EG S12 TVöD
in Vollzeit (39,0h)

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2029 befristet.


Die Kreisstadt Heide mit rund 23.000 Einwohner*innen liegt in unmittelbarer Nähe zur Nordseeküste und erfüllt als Einkaufs-, Dienstleistungs- und Versorgungszentrum der südlichen Westküste Schleswig-Holsteins eine wichtige strukturelle Funktion für die gesamte Region.

Das interessante und vielfältige Aufgabengebiet von Streetwork in diesem Stadtgebiet setzt sich im Schwerpunkt mit der aufsuchenden Jugendarbeit, als Teil der offenen Kinder- und Jugendarbeit auseinander. Es beinhaltet hierbei u.a. die nachfolgenden Tätigkeiten:

Sie unterstützen Zielgruppen in prekären Lebenslagen, insbesondere Heranwachsende bis in das junge Erwachsenenalter hinein, Strategien für ein selbstbestimmtes und handlungsautonomes Leben zu entwickeln. Hierbei nimmt die professionelle Einzelfallberatung sowie individuelle Erarbeitung eines Kontaktnetzwerkes besonderen Stellenwert ein. Als Sachbearbeiter*in und Planer*in ermitteln Sie den Bedarf an persönlicher, materieller und finanzieller Unterstützung und vermitteln die entsprechenden Hilfen bzw. kooperieren mit den entsprechenden Stellen. Sie nehmen dabei Konzeptions-, Planungs- und Organisations- sowie Koordinierungsaufgaben wahr. Hierbei wird eine enge Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Heide vorausgesetzt.

Ihr Profil

Wir wünschen uns:

Was wir Ihnen bieten:

Die Stadt Heide verfügt über einen Frauenförderplan. Frauen werden bei gleicher Leistung, Befähigung und fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Anerkannte Schwerbehinderte und Gleichgestellte sind bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften bevorrechtigt.

Wir würden uns freuen, wenn sich Fachkräfte mit Migrationshintergrund bewerben, da wir den Anteil an Beschäftigten mit multikultureller Kompetenz erhöhen möchten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Fachbereiches Bürgerdienste und
Sicherheit, Frau Anke Golde, Tel. 0481/6850-300, E-Mail: anke.golde@stadt-heide.de gerne
zur Verfügung.

Sie sind Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung (Lebenslauf, Schul-, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse, lückenloser Beschäftigungsverlauf, Referenzen etc.) bis zum

10.06.2024


an die Stadt Heide, Der Bürgermeister, Fachdienst 11 - Personal -, Postelweg 1, 25746 Heide, E-Mail: postoffice@stadt-heide.de. Bitte beachten Sie, dass die Stadt Heide aus Gründen der Datensicherheit nur Bewerbungen im PDF-Format akzeptiert.

Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht erstattet werden.
Wir weisen darauf hin, dass eine Eingangsbestätigung der Bewerbungen nicht erfolgt.


STADT HEIDE

Telefon +49 481 6850-0 • E-Mail: postoffice@stadt-heide.de • Web: www.heide.de