Die GLG Fachklinik Wolletzsee GmbH sucht für die Abteilung Kardiologie und Angiologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt (w/m/d) Kardiologie/Angiologie

unbefristet in Vollzeit.

Wir bieten:

 
Wir erwarten:


Die Abteilung für Kardiologie und Angiologie verfügt über 90 Betten und deckt das gesamte Spektrum der kardiologischen und angiologischen Reha-Indikationen ab. Für die Versorgung schwer kranker Patienten stehen auf unserer Intermediate-Care-Station 4 Behandlungsplätze zur Verfügung.

Die Stelle ist insbesondere interessant für Kandidaten, die Ihre Fähigkeiten in der Funktionsdiagnostik erweitern möchten. U.a. können folgende Methoden gefestigt werden: Transthorakale Echokardiographie (TTE), Transösophageale Echokardiographie (TEE), Sonographie Abdomen, Doppler/Duplex-Sonographie supraaortaler Gefäße und periphere Arterien und Venen, Elektrische Kardioversion (EKV).

Die Abteilung beteiligt sich sowohl an angiologischen als auch an kardiologischen Studien und Projekten. Es bestehen hierzu enge Kooperationen mit der Charité in Berlin und der Universität Potsdam. Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit und Unterstützung einer Promotion.

Die Klinik liegt ca. 80 km nördlich von Berlin, gut erreichbar sowohl mit der Regionalbahn ab Berlin Haupt-bahnhof (ca. 50 Minuten) nach Angermünde und mit einem Shuttle zur Klinik oder über die Autobahn A11. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.glg-fachklinik-wolletzsee.de.

Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Herr Dr. med. Bayindir, Chefarzt Abt. Kardiologie/Angiologie       Tel.: 033337-49 412

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte unter Angabe der Stellen ID: 15/19101 an:

Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH
Personalabteilung
Rudolf-Breitscheid-Straße 36
16225 Eberswalde

bewerbung@glg-mbh.de 

Wir wünschen uns Bewerbungen in elektronischer Form. Bitte beachten Sie, dass wir Papierbewerbungen inkl. Mappen nicht zurückschicken können. Für die Rücksendung Ihrer Unterlagen legen Sie bitte einen frankierten Rückum-schlag bei. Anderenfalls werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach der gesetzlich vorgeschriebenen Frist vernichten