www.klinikum.wolfsburg.de

Das Klinikum Wolfsburg – Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover – verfügt über 547 Betten in 20 Kliniken und Instituten und versorgt die Stadt Wolfsburg mit rund 125.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sowie das dazugehörige Einzugsgebiet.

Zur Verstärkung des interdisziplinären Teams suchen wir für unsere Zentrale Notfallaufnahme (ZNA) jeweils eine/ einen

Fachärztin/-arzt für Unfallchirurgie oder Allgemeinchirurgie

sowie

Fachärztin/-arzt für Innere
Medizin oder Allgemeinmedizin

Wenn Sie Freude an Notfallmedizin und interdisziplinärer Arbeit haben, auf der Suche nach Abwechslung zur „normalen“ Arbeit im OP oder auf Station sind und als fachlich breit aufgestellter „Generalist“ über den eigenen Tellerrand schauen können und wollen, suchen wir Sie zur Ergänzung unseres netten interprofessionellen Teams.

Als eigenständige Fachabteilung arbeitet unsere ZNA mit allen Kliniken des Hauses sowie den Rettungsdiensten und niedergelassenen Fachärzten eng zusammen. Als Referenzklinik im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten „AKTIN-Projekt“ stellt die ZNA Daten für ein zentrales deutsches Notaufnahmeregister zur Verfügung und nimmt damit eine Vorreiterrolle in Deutschland ein. Seit Oktober 2015 erfolgt eine ausschließlich elektronische Dokumentation innerhalb der ZNA.

Technisch ist die ZNA sehr gut ausgestattet mit Zentraler Monitoring-Anlage, hochwertigem Sonographiegerät, Labor-POCT und enger Ankopplung an die radiologische Fachabteilung mit Verfügbarkeit aller relevanten diagnostischen Verfahren. In die ZNA integriert sind zwei voll ausgestattete Schockräume, einer davon mit CT. Die ZNA besitzt die Zertifizierung nach DGINA Zert; das Klinikum Wolfsburg ist als Regionales Traumazentrum zertifiziert. Eine CPU steht in enger Kooperation mit der kardiologischen Klinik in unmittelbarer räumlicher Nähe der ZNA zur Verfügung. Für Kurzliegerpatienten stehen Behandlungsbetten zur Verfügung, welche durch die ärztlichen Mitarbeiter/-innen der ZNA interdisziplinär versorgt werden.

Wir bieten Ihnen

  • sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit individueller Förderung und Karriereplanung
  • Weiterbildungsermächtigung der Leitenden Ärztin für den Bereich Innere Medizin (36 Monate Basisweiterbildung)
  • Möglichkeit zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • ein gutes Betriebsklima sowie Entfaltungsmöglichkeiten in einem modernen und dynamischen Klinikum der Schwerpunktversorgung
  • Forschungs- und Lehrtätigkeit entsprechend der Aufgaben und Funktionen eines akademischen Lehrkrankenhauses
  • flache Hierarchien innerhalb der ZNA und kollegiale Zusammenarbeit im interprofessionellen Team
  • ein geregeltes Dienstmodell (Schichtsystem) den Erfordernissen einer modernen ZNA angepasst
  • Städtische Krippe und Kindergarten direkt auf dem Gelände des Klinikums

Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe II TV-Ärzte/ VKA. Die Stellen sind teilzeitgeeignet. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für erste Informationen steht Ihnen Frau Dr. med. B. Erdmann, Ärztliche Leiterin der Zentralen Notfallaufnahme, gern zur Verfügung (Tel.: 05361/ 80-1960, bernadett.erdmann@klinikum.wolfsburg.de).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an:

Klinikum Wolfsburg
Personalabteilung, Frau Meier
Sauerbruchstrasse 7, 38440 Wolsburg
ingrid.meier@klinikum.wolfsburg.de